Vorlage Schädlingslexikon

Vorlage Schädlingslexikon


AMERIKANISCHE SCHABE

Die Amerikanische Schabe (Periplaneta americana) wird bis zu 40 mm groß und ist hell- bis rotbraun gefärbt. Die auffallend langen Antennen können sogar länger sein als der restliche Körper des Tieres. Am Hinterrand des Halsschildes fällt eine rotgelbe Binde auf. Die Tiere können hervorragend laufen und klettern, fliegen aber nur selten.

In Mitteleuropa trifft man die Art nur innerhalb von Gebäuden an. Aufgrund ihrer subtropischen Herkunft leben die Tiere bevorzugt in feuchtwarmen Bereichen wie zum Beispiel den Warmhäusern von botanischen und zoologischen Gärten.

Der komplette Entwicklungszyklus dauert relativ lange und kann bei Temperaturen von nur etwas über 20°C über eineinhalb Jahre betragen. Die Art ist recht kälteempfindlich und pflanzt sich bei Temperaturen unter 15°C nicht mehr fort. In Mitteleuropa ist eine Überwinterung im Freiland nicht möglich. Die erwachsenen Schaben können mehr als ein Jahr alt werden. Die Weibchen können in dieser Zeit bis zu 700 Eier produzieren.

Wie alle Kakerlaken ernähren sich auch Amerikanische Schaben von Essensresten, Vorräten oder Lebensmitteln.

Hygiene- und Materialschädling

Da die Tiere mit dem Kot diverse Krankheitserreger ausscheiden und auch Schimmelpilze übertragen können, gelten sie zu recht als ernstzunehmende Hygieneschädlinge. Außerdem können Eiweißstoffe, die im Kot der Tiere enthalten sind Allergien auslösen.

Weitere Schabenarten:
Australische Schabe (Periplaneta australasiae)
Braunbandschabe (Supella longipalpa)
Deutsche Schabe (Blattella germanica)
Orientschabe (Blatta orientalis)

Schädlingsbestimmung

Sind Sie unsicher um welchen Schädling es sich in Ihrem Fall handelt, schicken Sie uns ein Exemplar und wir bestimmen es für Sie und geben Ihnen eine Beschreibung zur Lebensweise und Bekämpfung. Für diese Dienstleistung berechnen wir EUR 35,– (zzgl. MwSt.).

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Hier können Sie Kontakt zu uns aufnehmen.

Schädlingsbestimmung

Sind Sie unsicher um welchen Schädling es sich in Ihrem Fall handelt, schicken Sie uns ein Exemplar und wir bestimmen es für Sie und geben Ihnen eine Beschreibung zur Lebensweise und Bekämpfung. Für diese Dienstleistung berechnen wir EUR 35,– (zzgl. MwSt.).

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

(Mit fachlicher Unterstützung von Dr. Martin Felke - Institut für Schädlingskunde)

Amerikanische Schabe

Größenvergleich mit einer 1-Euro Münze

(Informationen zur Schabenbekämpfung finden Sie hier)
Direkter Anruf