Ameisenbekämpfung im Haus oder Garten

Ameisen sind faszinierende Tiere, die erstaunlich gut organisiert sind und schier unglaubliche Leistungen vollbringen können. Im Außenbereich sind sie meist gut tolerierbar, selbst im heimischen Garten werden Sie selten lästig. Im Haus kann es allerdings schon anders aussehen. Nicht nur dass Sie an Lebensmittel gehen können, einige Arten können immense Schäden am Gebäude verursachen. Eine Unterscheidung der Ameisen ist schwierig, aber notwendig für eine nachhaltige Bekämpfung.

Bestimmung der Ameisen für Bekämpfung unabdingbar

Ameise ist nicht gleich Ameise. Bei kaum einem anderen Schädling ist es so wichtig zu wissen mit welcher Art man es zu tun hat. Während beispielsweise bei Wespen die einfache Unterscheidung zwischen Lang- und Kurzkopfwespe ausreichend, aber auch nicht zwingend notwendig ist, kann eine erfolgreiche Ameisenbekämpfung nur durch genaue Bestimmung der Art erfolgen. Da dies besonders schwierig ist, lassen wir die Ameisen durch ein externes Labor bestimmen. Eine Ameise per Augenmaß zu bestimmen kann riskant und letzten Endes auch sehr teuer werden.

Kann ich nicht einfach Insektengift oder Hausmittel zur Bekämpfung einsetzen?

Generell wirken Insektengifte oder Hausmittel wie etwas Backpulver gegen alle Ameisen. Allerdings möchte man nicht nur einige Arbeiter oder Soldaten bekämpfen, sondern das komplette Nest. Das heißt auch die Königin muss mit dem Gift in Berührung kommen. Andernfalls sorgt diese spätestens im kommenden Jahr für einen Schwall neuer Ameisen. Nicht alle Ameisen tragen das Gift mit in das Nest und verfüttern es an die Königin. Einige Arten, wie Lasius brunneus, ernähren sich hauptsächlich von den Ausscheidungen bestimmter Läuse. Mit diesen leben sie in einer Art Symbiose im eigenen Nest. Die Suche nach Futter außerhalb des Nestes wird somit obsolet. In solchen Fällen hilft nur die Direktbekämpfung des Nestes, was nicht immer ganz einfach ist, wenn die Nester verdeckt im Mauerwerk sitzen.

Wie viel kostet eine Ameisenbekämpfung?

Aufgrund der unterschiedlichen Methoden zur Ameisenbekämpfung können die Kosten stark variieren. Sollte der Aufwand aufgrund der Ameisenart deutlich höher als gewöhnlich sein, lassen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot zukommen. Vor Bestimmung der Ameisenart lässt sich leider keine exakte Aussage zu den Kosten treffen.

Können wir Ameisennester auch umsiedeln?

Wir siedeln Hornissen- und Wespennester regelmäßig um. Diesen Service bieten wir für Ameisen leider nicht an. Ein Ameisennest umzusiedeln ist sehr aufwändig und in einem vertretbaren Rahmen kaum umzusetzen. Hinzu kommt, dass die meisten Ameisennester, die wir bekämpfen, an verdeckter, unerreichbarer Stelle sitzen. Nester im Außenbereich werden nur in seltenen Fällen von uns bekämpft, da sie hier meist kein Problem sind.
Ameisenbekämpfung erfolgt oft mit Gelköder

Ameisenbekämpfung erfolgt meist mit Gelköder