Wie erkenne ich eine Amerikanische Großschabe?

Die Amerikanische Großschabe, kurz genannt Amerikanische Schabe, ist die größte Schabenart in Deutschland, welche im Siedlungsbereich des Menschen auftritt. Sie wird ca. 50 mm noch etwas mehr als 20 mm größer als die Australische Schabe. Gegenüber der Deutschen Schabe ist sie sogar rund 40 mm größer.
Sie ähnelt dem Aussehen nach der Australischen Schabe, beide sind relativ groß und hellbraun gefärbt. Die Amerikanische Schabe besitzt allerdings ein gelbes Band am Hinterkopf, während die Australische Schabe zusätzlich zwei gelbe Seitenränder im Bereich der Flügel besitzt. Die Verwechslungsgefahr ist relativ hoch, im Falle einer Bekämpfung aber nicht dramatisch.

Wie gelangt die Amerikanische Schabe in die Wohnung?

Amerikanische Schaben sind relativ selten in Deutschland anzutreffen. Meist tauchen Sie in Zoos oder im Kanalsystem auf. In die Wohnungen schaffen sie es nur in seltenen Fällen, eine Vermehrung findet in gewöhnlichen Häusern ebenfalls recht selten statt.
Meist wandern Sie über Kanalrohre oder den Keller in eine Wohnung zu. In vielen Fällen wird sie aber auch über den Supermarkt oder Reisegepäck zuhause eingeschleppt.

Wie verbreitet ist die Amerikanische Schabe in Deutschland?

Die Amerikanische Schabe ist verglichen mit der Deutschen oder auch Braunbandschabe eher selten in Deutschland anzutreffen. Das liegt an den besonderen Lebensbedingungen, die Amerikanische Schaben benötigen. Sie bevorzugen wie alle Schaben eine warme Umgebung, vertragen Kälte aber noch weniger als ihre Artgenossen. Daher ist sie meist auch nur in Kanalsystem oder Heizschächten anzutreffen.
In Wiesbaden gibt es vergleichsweise viele Amerikanische Schaben, aufgrund Thermalwassers , die unterirdisch fast die ganze Innenstadt unterwandern. Der Befall beschränkt sich jedoch nur auf den Bereich der Quellen, bzw. das Thermalwassernetz, welches ca. 4,5 Kilometer beträgt.

Amerikanische Schabe im Größenvergleich

Amerikanische Schaben gehören zu den größten Schaben in Deutschland

Können Amerikanische Schaben in die Wohnung fliegen?

Wie alle Schaben besitzt auch die Amerikanische Schabe zwei Flügelpaare. Allerdings ist sie nicht flugfähig. Einzig die Waldschabe kann in die Wohnung fliegen. Alle anderen Schaben bewegen sich kriechend fort, meist über Rohr- und Schachtsysteme. Die Amerikanische Schabe dürfte bei ihrer Fortbewegung vor allem (aktive) Heizungsrohre bevorzugen, da sie besonders wärmeliebend ist.

Wie werden Amerikanische Schaben bekämpft?

Eine Bekämpfung von Amerikanischen Schaben findet wie bei allen anderen Schaben mit einem Gelköder statt. Dieser wird in geringen Mengen in der Wohnung ausgebracht, damit die Schabe daran fressen kann. Nach der Aufnahme dauert es in der Regel einige Stunden bis sie daran stirbt. Andere Schaben fressen die toten Tiere und erleiden eine Sekundärvergiftung. Dadurch kann mit wenig Köder eine relativ hohe Anzahl an Schaben bekämpft werden.
Da Amerikanische Schaben meist über Rohrsysteme zuwandern ist eine vollständige Tilgung des Befalls meist relativ schwierig, zumindest in Wiesbaden. In Firmen oder Wohnhäusern dürfte die Schabe recht gut in den Griff zu bekommen sein, da bereits ab 15 Grad Celsius keine Eiablage mehr stattfindet und eingeschleppter Befall sich daher meist nicht so rapide ausbreitet, wie etwa bei der Deutschen- oder Braunbandschabe.

Wo legt die Amerikanische Schabe ihre Eier ab?

Die Ootheken der Amerikanischen Schaben sollten meist in sehr warmen Bereichen zu finden sein. Die länglichen Eikapseln enthalten ca. 15 bis 20 Eier und sind meist in der Nähe einer Futterquelle zu finden. Damit die Eipakte nicht so leicht gefunden werden, bedeckt die Amerikanische Schabe ihre Ootheken mit Schmutz. Bereits einige Stunden bis vier Tage nach der Eiablage schlüpfen die Nymphen. Der Zeitraum ist temperaturabhängig und verzögert sich mit abfallender Temperatur.

Welche Gefahren birgt ein Befall durch die Amerikanische Schabe?

Die Amerikanische Schabe kann wie alle anderen Schaben ebenfalls Krankheiten verschleppen. Durch die Fortbewegung über Rohrsysteme und verschmutzte Bereiche können Bakterien und Schmutzpartikel in einer Wohnung verteilt werden. In Bereichen wo sich Kleinkinder aufhalten oder auch in Krankenhäusern sollte eine Bekämpfung stets zeitnah durchgeführt werden.
Da auch Amerikanische Schaben das Licht meiden, fällt ein Befall oft erst nach einiger Zeit auf. Bis dahin haben sich die Schaben meist schon verteilt und erste Eier abgelegt. Durch Schbenfallen kann das Ausmaß eines Befalls eingeschätzt werden, eine gleichzeitige Bekämpfung in betroffenen Bereichen ist aber ratsam.

Was kostet eine Bekämpfung der Amerikanischen Schabe?

Die Kosten für eine Schabenbekämpfung hängen vom Befall ab. Kleine Wohnungen sind deutlich günstiger zu behandeln, als größere Firmengelände. Generell raten wir dazu alle Wohnungen in einem befallenen Haus zu inspizieren und zu behandeln. Eine Ausbreitung von Schaben beschränkt sich selten auf einzelne Wohnungen.
Da es die Amerikanische Schabe in kälteren Umgebungen, unter 20 Grad, relativ schwer hat, ist ein Massenbefall aber meist auszuschließen. Wir können die Lage gerne vor Ort einschätzen und ein unverbindliches Angebot erstellen.
Amerikanische Schabe

Die Amerikanische Schabe bewegt sich nur kriechend fort

Kontaktieren Sie uns

Call Now ButtonDirekter Anruf