WARUM TAUBENABWEHR

Mögliche Gefahren & Risiken durch Tauben

Die Stadttaube in ihrer typischen Umgebung

Die Stadttaube fühlt sich in unseren Städten pudelwohl

Tauben verunreinigen Gebäude

Das womöglich größte Argument für eine Taubenabwehr ist die starke Verunreinigung durch Taubenkot an Fassaden und Dächern von Gebäuden. Auch Dachböden werden mitunter von Tauben besiedelt und sind bei langer Nutzung durch die Tauben letztendlich unbenutzbar.
Die Fassaden von Gebäuden können durch den Taubenkot geschädigt werden und müssen anschließend saniert werden. Eine regelmäßige Reinigung der Fassaden ist ebenfalls möglich, kann aber dauerhaft hohe Kosten verursachen.

Tauben als Krankheitserreger und -überträger

Es gibt einige Krankheitserreger und Schädlinge wie z. B. die Taubenzecke (Argas reflexus), die von der Taube und ihrer verunreinigten Umgebung ausgehen, und als gesundheitsgefährdend gelten. Nicht jede Taube ist zwangsläufig eine Virenschleuder. Der Kontakt mit dem Tier ist noch keine große Gefahr. Allerdings sammeln sich viele Parasiten und Bakterien im Kot und den Nestern der Tauben. Unentdeckte oder verlassene Nester können Parasiten enthalten, die von dort aus in die Wohnungen der Menschen eindringen und diese als Ersatzwirt auswählen.

Tauben halten Standort die Treue

Tauben die sich einen Ort ausgesucht haben, verschwinden selten wieder von alleine. Im Gegenteil: Oft fangen sie an der Stelle an zu brüten und vermehren sich am Standort. Auch kommen meist weitere Tauben nach, die sich ebenfalls dort ansiedeln. Ein Aussitzen der Situation kann daher keine Lösung sein. Je länger man wartet, desto wahrscheinlicher verschlimmert sich die Situation. Denn je mehr Tauben einen Bereich besiedeln, umso größer ist die Verschmutzung und der Taubendruck, was wiederum zu aufwändigeren Gegenmaßnahmen führt.

Was kann man dagegen unternehmen?

Es gibt unterschiedliche Methoden der Taubenabwehr. Unsere Taubenabwehrsysteme zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit aus und sind nahezu unsichtbar. Von ihnen geht außerdem keinerlei Verletzungsgefahr für Mensch und Tier aus. Sie sind an die unterschiedlichen Anforderungen anpassbar und flexibel, werden außerdem den ästhetischen Aspekten des zu schützenden Objekts gerecht.

Was bewirken Taubenabwehrsysteme?

Taubenabwehrsysteme verhindern Anflug und Aufenthalt der Tiere. Somit ensteht keine Verschmutzung und/oder Belästigung mehr durch Tauben. Typische Anflugs- und Aufenthaltsorte für Tauben sind z. B. Gesimse, Attiken, Mauervorsprünge, Fensterbänke, sowie Solaranlagen und Balkone.

Taubenzecke (Argas reflexus) Schädling / Parasit

Die Taubenzecke ist ein Parasit der Tauben

Durch Tauben verkoteter Dachstuhl

Unsere Systeme im Überblick

Unsere Taubenabwehrsysteme wirken zuverlässig gegen durch Taubenkot hervorgerufene Verätzungen und Zerstörung von Gebäuden indem sie das das Sitzen, Schlafen und Nisten von Tauben verhindern. Dadurch verbessert sich auch die allgemeine Hygienesituation, denn Tauben können zahlreiche Parasiten verbreiten. Unsere Systeme sind rostfrei, UV-beständig und auf langfristige Haltbarkeit und einen nach Möglichkeit wartungsfreien Einsatz ausgelegt.

Spanndrahtsysteme - niedriger bis mittlerer Taubendruck
Edelstahlspitzen - niedriger bis hoher Taubendruck
Solar-Spikes - speziell für Solaranlagen
Vernetzungen - mittlerer bis hoher Taubendruck
Elektroysteme - mittlerer bis hoher Taubendruck
Ultraschall - niedriger bis hoher Taubendruck

Der Begriff Taubendruck kategorisiert wie stark und in welcher Weise ein Standort von Tauben betroffen ist.

Unser Angebot

Da für jedes Gebäude die passende Methode zur Taubenabwehr gefunden werden muss, führen wir eine kostenfreie Besichtigung mit persönlicher Beratung durch und erstellen Ihnen anschließend ein unverbindliches Angebot.

Wie Sie Kontakt zu uns aufnehmen können, erfahren Sie hier auf unserer Kontaktseite. Oder rufen Sie uns an: 06151/44658.

Call Now ButtonDirekter Anruf