ENTRÜMPELUING UND ENTSORGUNG

Reinigung von Tatorten, Unfallorten, Leichenfundorten, Messiewohnungen und Animal Hoarding

Was sollte ich vor Beauftragung einer Entrümpelung beachten?

Wer einen Todesfall in der Familie hatte oder gerade sein gesamtes Hab und Gut an einen Wohnungsbrand verloren hat, mag sich mit Sicherheit wenig mit Formalitäten beschäftigen müssen. Dennoch sollten einige Dinge vor einer Entrümpelung beachtet werden. In vielen Fällen muss die Wohnung erst freigegeben werden, auch die Versicherung sollte kontaktiert werden damit mögliche Kosten eventuell umverteilt werden können. Wir als „Entrümpelungsfirma“ brauchen vor dem Beginn ebenfalls Zugang zur Wohnung. Auf diese Weise können Kosten und notwendige Container oder Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen vorher abgewogen werden. Generell gilt: Je mehr Vorlaufzeit wir haben, desto besser können wir die Entrümpelung organisieren.

Welche Kosten entstehen bei einer Entrümpelung?

Die Kosten einer Entrümpelung können je nach Aufwand und Grund der Entrümpelung stark variieren. So sind die Anforderungen an die Entsorgung von brandgeschädigten Einrichtungen komplett anders, als eine gewöhnliche Entrümpelung nach einer Wohnungsauflösung. Wir kümmern uns um Container und Entsorgung, müssen uns dabei aber an die Vorschriften der Abfallwirtschaft halten. So fallen rußbehaftete Möbel oft als Sondermüll an und sind daher teurer und aufwendiger zu entsorgen als beispielsweise „unbefleckte“ Möbel. Aus diesem Grund bieten wir kostenlose Besichtigungen der Wohnungen an und erstellen Ihnen im Anschluss ein individuelles Angebot.

Wer trägt die Kosten einer Entrümpelung?

Wer die Kosten einer Entrümpelung zu zahlen hat ist vom Einzelfall abhängig. Diese Frage lässt sich daher auch nicht pauschal beantworten. Kostenträger können Angehörige, etwa bei einem Todesfall oder auch das Sozialamt, bei zahlungsunfähigen Personen sein. In der Regel ist aber der Inhaber des „Sperrmülls“ für die Kostenübernahme verantwortlich. In Gemeinschaftskellern kann dies auch der Eigentümer des Objekts sein, handelt es sich beispielsweise um Müll, der keiner im Haus lebenden Person eindeutig zugewiesen werden kann. Gerade bei Messiewohnungen oder sogenannten Mietnomaden kann dies für Vermieter eine ärgerliche und kostspielige Angelegenheit werden. In manchen Fällen lässt sich die Entrümpelung über eine Hausratsversicherung abwickeln, hierzu sollten Sie aber vorab mit Ihrer Versicherung sprechen.

Warum sollte ich einen Schädlingsbekämpfer und keine spezielle Entrümpelungsfirma beauftragen?

Wir sind in erster Linie Schädlingsbekämpfer und keine Möbelpacker, das ist klar. Allerdings gehört die Entsorgung und Entrümpelung von Wohnungen auch zu unserem Alltag. Da es sich bei vielen Entrümpelungen um Todesfälle oder auch Messie-Wohnungen handelt, reicht eine reine Entrümpelung oft nicht aus. Als Fachfirma können wir neben der Entsorgung auch eine Schädlingsbekämpfung und Desinfektion anbieten. Hierfür haben wir ausgebildete und erfahrene Techniker, die über Fachwissen verfügen, die einen hygienischen „Status Quo“ der Wohnung garantieren.

Wie läuft eine Schädlingsbekämpfung und Desinfektion bei einer Entrümpelung ab?

Bei gewöhnlichen Haushaltsauflösungen ist eine Schädlingsbekämpfung oder Desinfektion nicht notwendig. Bei Messiewohnungen oder bei Todesfällen können diese Maßnahmen aber unabdingbar sein. Wenn Lebensmittel schimmeln oder Tiere verwesen (etwas das zurückgelassene Haustier) zieht dies sehr schnell Ungeziefer an. Speckkäfer oder Fliegen sind die häufigsten ungebetenen Gäste, die sich in einer verwahrlosten Wohnung breitmachen.

Führen wir auch Umzüge durch?

Wie bereits erwähnt sind wir keine reine Entrümpelungsfirma. Wir führen daher auch keine Umzüge durch.

In welchem Umkreis führen wir Entrümpelungen durch?

Unsere Zentrale befindet sich in Darmstadt-Eberstadt. In einem Umkreis von ca. 200km können wir in der Regel ohne Probleme und ohne große Mehrkosten (Anfahrt etc.) tätig werden. Natürlich sind kleinere Entrümpelungen in weiterer Entfernung nicht immer lohnenswert. Wir haben allerdings einen relativ großen Kundenkreis, der es uns ermöglicht auch in weiter entfernten Gebieten zu arbeiten. Am Besten rufen Sie uns an und wir klären ob und zu welchen Konditionen wir für Sie arbeiten können.

Hintergrund: Die Leichenstarre, auch Totenstarre genannt, beginnt nach ein bis zwei Stunden, bei Hitze schneller, bei Kälte langsamer. Sie ist nach 13 bis 16 Stunden voll ausgeprägt. Körpersäfte treten in diesem Zeitraum an der Liegestelle aus der Leiche aus, Leichenbrand entsteht. Die ausgetretenen Körperflüssigkeiten dringen am Fundort tief in den Bodenbelag ein und kontaminieren diesen. Die natürliche Zersetzung und Verwesung des Körpers setzt nach 24 bis 48 Stunden ein. Hierbei entstehen unangenehme Gerüche und Bakterien und Viren verbreiten sich in der Umgebung – es besteht Ansteckungsgefahr durch Keime und Krankheitserreger.

Unsere Maßnahmen im Überblick

Nach einer kostenlosen Besichtigung des Objekts erhalten Sie von uns umgehend ein unverbindliches Angebot.

Geruchsneutralisierung
- Leichenfundorte, Messiewohnungen, Animal Hoarding

Reinigung / Spezialreinigung
- Tatorte, Unfallorte, Leichenfundorte, Messiewohnungen, Animal Hoarding

Entrümpelung / fachgerechte Entsorgung
- Leichenfundorte, Messiewohnungen, Animal Hoarding

Renovierung / Sanierung
- Leichenfundorte, Messiewohnungen, Animal Hoarding

Desinfektion
- Tatorte, Unfallorte, Leichenfundorte, Messiewohnungen, Animal Hoarding

Schädlingsbekämpfung / Entwesung
- Tatorte, Unfallorte, Leichenfundorte, Messiewohnungen, Animal Hoarding

Falls erforderlich suchen wir für Sie während der Arbeiten nach wichtigen Unterlagen, Dokumenten und Wertgegenständen.

Selbstverständlich arbeitet unser ausgebildetes Personal absolut diskret und zuverlässig, unsere Arbeiten werden der Situation entsprechend angemessen mit Pietät, professionell und nachhaltig durchgeführt.

Wie Sie Kontakt zu uns aufnehmen können, erfahren Sie hier auf unserer Kontakseite. Oder rufen Sie uns an: 06151/44658.

Mit unserer langjährigen Erfahrungen stehen wir Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Wir helfen Ihnen gerne.