Geschichte der Firma

Unternehmensgeschichte

April 1996 Gründung des Unternehmens durch Diplom Biologe Björn Kleinlogel. Der Arbeitsschwerpunkt lag anfangs auf dem Umsiedeln von Hornissen und Wespen. Dem Hobbyimker Björn Kleinlogel missfiel, dass zahlreiche nützliche Hornissen und Wespen einfach abgetötet wurden, obwohl es in vielen Fällen sinnvolle Alternativen (absichern oder umsiedeln der Nester) gibt. Diese Alternativen ermöglichen ein weiterleben der Tiere, und haben für den betroffenen Menschen den Vorteil, das auf Insektizide vollständig verzichtet werden kann.

Durch Schulungen von Herr Kleinlogel für Umweltämter, Feuerwehren und auch Schädlingsbekämpfer kam der Kontakt zur Branche Schädlingsbekämpfung zustande. Herr Kleinlogel stellte im eigenen Betrieb seinen ersten Mitarbeiter ein und ließ sich selbst in Frankfurt bei einem Schädlingsbekämpfer einstellen. Hier absolvierte er die Umschulung zum IHK-geprüften Schädlingsbekämpfer, und konnte von Herr Wolfgang Puschmann viel über Schädlinge und ihre Bekämpfung lernen.

1998 Herr Kleinlogel legt als Jahrgangsbester die Prüfung zum IHK-geprüften Schädlingsbekämpfer ab. Nun fand eine Konzentrierung auf den eigenen Betrieb statt, der kontinuierlich zu wachsen begann. Neben Wespenumsiedlung und Mardervertreibung wurde nun die gesamte Schädlingsbekämpfung, Holzschutz und Taubenabwehr angeboten.

  • Mai 2003: Qualitätszertifikat durch den TÜV
  • Seit 2004 Ausbildungsbetrieb für die Berufe SchädlingsbekämpferIn und Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation
  • April 2006: Umwandlung der Einzelfirma in eine GmbH
  • Erweiterung der Tätigkeit durch die Hinzunahme der Schimmelpilzsanierung nach dem Sachverständigenkurs von Herrn Kleinlogel
  • Mai 2009: Umzug in eigene Geschäftsräume im Donnersbergring. 86 in 64295 Darmstadt
  • Juni 2016: Umzug in eigene Geschäftsräume in der Pfungstädter Straße 35 in 64297 Darmstadt-Eberstadt, nahe der Burg Frankenstein