DEUTSCHE SCHABE

Die Deutsche Schabe (Blattella germanica) erreicht eine Länge von 10 bis 15 mm und ist einfarbig gelbbraun gefärbt. Das Halsschild weist 2 dunkle Längsstreifen auf. Obwohl die Flügel gut entwickelt sind, sind die Tiere dennoch höchstens zum Gleitflug in der Lage. Die Eikapseln sind hell- bis mittelbraun gefärbt und werden 6 x 3 mm groß.

Diese Schabenart ist in Mitteleuropa häufig in feuchtwarmen Räumen wie Großküchen, Bäckereien, Kantinen, Schwimmbädern, Asylantenheimen, Krankenhäusern und Gewächshäusern anzutreffen. Aber auch in Privathaushalten ist sie häufig ein ungebetener Gast.

Zwischen 7 und 12°C zeigen die Tiere nur noch eine eingeschränkte Aktivität. Sinkt die Temperatur auf unter 4°C, so können sie sich nicht mehr fortbewegen. Dennoch sind sie bei uns in der Lage im Freien zu überwintern. Die Eikapseln können sogar Temperaturen von rund - 20°C ertragen, ohne dass die enthaltenen Eier oder Larven absterben. Die Entwicklungsdauer ist von der Temperatur abhängig. Sie beträgt bei 30°C rund eineinhalb Monate und kann sich bei 22°C auf bis zu einem dreiviertel Jahr verlängern. In warmen Räumen, wie z. B. in Bäckereien, können pro Jahr 3 bis 4 Generationen entstehen. Ein Weibchen kann insgesamt 150 bis 200 Eier produzieren.

Hygiene- / Gesundheitsschädling

Die Tiere können zahlreiche Krankheitserreger übertragen. Es handelt sich bei der Deutschen Schabe daher um einen Hygiene- und Materialschädling, der unbedingt bekämpft werden sollte.

Weitere Schabenarten:

Amerikanische Schabe (Periplaneta americana)
Australische Schabe (Periplaneta australasiae)
Braunbandschabe (Supella longipalpa)
Orientschabe (Blatta orientalis)

Schädlingsbestimmung

Sind Sie unsicher um welchen Schädling es sich in Ihrem Fall handelt, schicken Sie uns ein Exemplar und wir bestimmen es für Sie und geben Ihnen eine Beschreibung zur Lebensweise und Bekämpfung.

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

(Mit fachlicher Unterstützung von Dr. Martin Felke
Deutsche Schabe

Deutsche Schabe (Blattella germanica)

Material- und Hygieneschädling der feuchte, warme Räume bevorzugt.