FLIEGEN

Fliegen gehören der Insektenordnung Diptera (Zweiflügler) an. Charakteristisch für diese Insektenordnung ist, dass lediglich das erste Flügelpaar normal ausgebildet ist. Das zweite Flügelpaar ist bei Fliegen zu den so genannten Halteren oder auch Schwingkölbchen umgebildet und enthält Sinnesorgane, mit denen die Insekten die Schwerkraft wahrnehmen können. Werden diese Schwingkölbchen im Experiment entfernt, so sind die Fliegen nicht mehr in der Lage koordiniert zu fliegen.

Im Gegensatz zu Mücken, die ebenfalls zu den Zweiflüglern gehören, haben Fliegen einen relativ gedrungenen Körperbau und deutlich kürzere Antennen. Sehr auffällig sind die großen Facettenaugen.

Hygiene- und Gesundheitsschädling

Viele Fliegenarten gelten als Schadinsekten, da sie gefährliche Krankheitserreger übertragen können. Die in Afrika verbreitete Tsetse-Fliege überträgt beispielsweise die gefährliche Ngana-Ngana-Seuche auf Mensch und Tier. Aber auch die Stiche der in Mitteleuropa weit verbreiteten, Blutsaugenden Bremsen können sehr schmerzhaft sein und darüber hinaus Allergien auslösen.

Zahlreiche Fliegenarten spielen als Hygieneschädlinge eine große Rolle, da sie vor allem über ihre Mundwerkzeuge, bzw. über ihren Speichel Krankheitserreger übertragen können.

Vorbeugende Maßnahmen

Um das massenhafte Auftreten von Fliegen zu verhindern, können im häuslichen Bereich verschiedene vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden. Lebensmittel sollten immer in gut verschließbaren Behältern aufbewahrt werden. Bei den Biomülltonnen muss darauf geachtet werden, dass der Deckel nicht für längere Zeit offen stehen bleibt, da viele Fliegenarten sonst sofort ihre Eier hier ablegen.
Last but not least verhindern Fliegengitter an Fenstern und Türen zuverlässig das Eindringen von lästigen Insekten wie Fliegen oder auch Wespen.

Weitere Fliegenarten:

Fruchtfliege (Drosophila melanogaster)
Große Stubenfliege (Musca domestica)
Schmeißfliege (Calliphora vicina)

Schädlingsbestimmung

Sind Sie unsicher um welchen Schädling es sich in Ihrem Fall handelt, schicken Sie uns ein Exemplar und wir bestimmen es für Sie und geben Ihnen eine Beschreibung zur Lebensweise und Bekämpfung. Für diese Dienstleistung berechnen wir EUR 35,– (zzgl. MwSt.).

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

Mit fachlicher Unterstützung von Dr. Martin Felke - Institut für Schädlingskunde
Fliegen

Fliegen (Diptera)

Viele Fliegenarten gelten als Hygieneschädlinge da sie Krankheitserreger übertragen können.